Zurück zur Übersicht

12.05.2020

Bekämpfung von Getreidekrankheiten nach der Trockenheit

Bekämpfung von Getreidekrankheiten nach der Trockenheit

Team N.U. Agrar

N.U. Agrar GmbH - Allgemein

Themen

Fungizid
Die vor Mitte Oktober aufgelaufenen Getreidebestände waren im Februar verbreitet mit Mehltau befallen, gelegentlich waren auch Braunrostpustel, vorwiegend in den frühen Roggenbeständen, zu finden, im Rheinland auch Gelbrost in anfälligen Weizensorten und in Triticale. In bis zum 20. Oktober aufgelaufenen, vor allem auch gegen Septoria tritici anfälligen Weizensorten traten Septoria-Symptome infolge der Verbreitung über Ascosporen auch nach Raps als Vorfrucht auf, in der Gerste Netzflecken und Rh...