Zurück zur Übersicht

21.07.2020

Der Markt geht weiterhin von einer kleineren EU-Rapsernte aus

Der Markt geht weiterhin von einer kleineren EU-Rapsernte aus

Lars Kuchenbuch

KS Agrar Rohstoffbrief alt

Themen

Ernte
Die Rapsernte in der Europäischen Union hat begonnen, die Erwartungen des Marktes haben sich trotz der zuletzt gefallen Niederschläge nicht verändert. Der Markt geht weiterhin von einer kleineren Ernte aus, die lediglich marginal über der Ernte 19/20 liegen wird.In Frankreich, wo die Ernte in vollem Gange ist, prognostiziert das Landwirtschaftsministerium eine Produktion von 3,4 Millionen Tonnen, fast 4 % weniger als die bereits bescheidene Ernte 2019 und fast 30 % unter dem Fünfjahresdurchschn...