Zurück zur Übersicht

27.10.2020

Digital erfolgreich: Leitfaden für Praktiker

Digital erfolgreich: Leitfaden für Praktiker

Christiane Pietsch

DigiMilch

Themen

Gesellschaft

Arbeitserleichterung statt Frust: Die Digitalisierung auf landwirtschaftlichen Betrieben ist ein Werkzeug, um Prozesse zu vereinfachen, den Ressourcenverbrauch zu verringern und einen zukunftsfähigen Arbeitsplatz für Landwirt*innen zu schaffen. Wie man bei der Digitalisierung im eigenen Betrieb am besten vorgeht, fasst der Leitfaden „Landwirtschaft 4.0“ zusammen. Er wurde vom Bayerischen Bauernverband und dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) Landtechnik entwickelt.

Der Leitfaden, der in Zusammenarbeit der Verbände mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelt wurde, soll Landwirt*innen bei der digitalen Weiterentwicklung ihres Betriebes unterstützen. Er dient als Basis für Workshops und eröffnet dem Nutzer einen pragmatischen Zugang zum Thema. Dabei wird nach dem konkreten Nutzen digitaler Lösungen für den Betrieb gefragt und deren Umsetzung in einem klar definierten Werkzeugkasten beschrieben.

Für die Digitalisierung eines Betriebs gibt es jedoch keine einheitliche Standard-Lösung, vielmehr müssen Landwirt*innen eine Strategie für ihren eigenen Betrieb erarbeiten. Der Bayerische Bauernverband bietet deshalb im Winter Workshops auf Basis des Leitfadens „Landwirtschaft 4.0“ an. Dabei sollen die Teilnehmer*innen ein durchführbares Digitalisierungsszenario für ihren eigenen Betrieb entwickeln.

Text: Material vom BBV

Weitere Informationen unter: www.bayerischerbauernverband.de