Zurück zur Übersicht

09.12.2020

Unsere Position

Unsere Position

Kluge Christian

Bauernverband Bremen

Themen

Allgemein Politik Gesellschaft Vergütung Markt

Preisverfall, fehlende Wertschöpfung und Existenzangst spiegeln neben vielen anderen schwierigen Themen die Situation der Landwirtschaft im Dezember 2020 wider. Es darf sich daher niemand wundern, wenn daraus Bauernproteste resultieren, die in dieser Form absolut gerechtfertigt sind, um auf die Situation aufmerksam zu machen.

Niedrigpreiswahnsinn, mangelnde Wertschätzung für Lebensmittel und für diejenigen, die sie produzieren, das andauernde Schwarze-Peter-Spiel und das Versagen, die bisherigen gesellschaftlichen Leistungen der Landwirtschaft anzuerkennen, haben eine gesamte Branche, die von vielen vor einem halben Jahr gerne noch als systemrelevant bezeichnet wurde, in die Ecke getrieben.

Die Zeit für taktische und kommunikative Spielchen ist vorbei und es gilt, JETZT Lösungen zu erarbeiten, die Perspektiven für eine gesamte Branche bieten und keine Augenwischerei sind. Es geht darum eine heimische, regionale, hochwertige und gesunde Lebensmittelproduktion zu sichern und zu erhalten, WENN MAN DAS WILL.

Das gesamte Positionspapier lest ihr hier: https://bauernverband-bremen.de/landwirtschaft-heute.../