Zurück zur Übersicht

29.03.2021

KS Agrar Morgen Report

KS Agrar Morgen Report

Lars Kuchenbuch

KS Agrar | KS Agrar Rohstoffbrief

Themen

Markt

Die Preise für den Weizen an der Matif haben gestern weiter deutlich verloren.

Selbst der Tender aus Algerien konnte den Kurs nicht mehr beleben. Die Nachfrage nach Weizen hat in den letzten Tagen immer weiter nachgelassen. An der Cbot konnte der Weizen leicht zulegen. Dies ist aber vor allem auf technische Käufe zurückzuführen.

Die Rapssaat bleibt den volatilen Sprüngen treu. Der Kurs konnte auf dem Fronttermin wieder 7 €/t zulegen. Die Termine der neuen Ernte folgten nur moderat. Die Sojabohnen und auch das Sojaschrot haben gestern weiter nachgegeben. Der Kurs notiert damit auf dem Fronttermin wieder unter der Marke von 400 $/short t. Das Sojaöl konnte wie die Rapssaat wieder zulegen. Auch hier nimmt die Volatilität immer weiter zu. Die Maispreise haben gestern ebenfalls an Wert verloren. Heute Morgen notieren die Preise an der Cbot für alle Produkte im Minus. Die Matif sollte dem Trend weiter folgen. Heute Mittag kommen die Export- Zahlen der letzten Woche aus der EU. Dies könnte dem Markt zu einer Gegenreaktion verhelfen.