Zurück zur Übersicht

27.04.2021

KS Agrar Morgen Report 27.04.21

KS Agrar Morgen Report 27.04.21

Lars Kuchenbuch

KS Agrar | KS Agrar Rohstoffbrief

Themen

Getreide

Die Märkte kennen fast kein, halten mehr. Die Preise legen immer weiter zu.

Am letzten Freitag ist die Meldung, dass es bis zu 23 % an Auswinterungsschäden in der Schwarzmeerregion geben könnte, aufgetaucht. Der Weizenpreis auf dem Fronttermin legte gestern 10,75 €/t. zu.

Die Nachfrage am physischen Markt bleibt ebenfalls weiter konstant. Die neue Ernte konnte gestern zulegen. Der Konsum glaubt aber aktuell noch nicht an die bestehende Hausse und hält sich damit zurück. Der Raps ist gestern etwas unter die Räder gekommen. Der Fronttermin wird zum Ende dieser Woche das letzte Mal gehandelt. Der August Termin konnte sich zum Handelsschluss leicht über der Marke von 500 €/t halten. Das Sojaöl legte gestern zum Handelsschluss erneut deutlich zu. Dies könnte heute die Rapssaat beflügeln. Der Mais an der Cbot konnte auf den beiden vorderen Terminen im Limit-up schließen, damit ist heute das Limit-up um 50 % erweitert. Heute Morgen notieren die Preise schon wieder deutlich im Plus. Dies dürfte auch die Matif zu einem freundlichen Start verhelfen.