Zurück zur Übersicht

28.04.2021

KS Agrar Morgen Report

KS Agrar Morgen Report

Lars Kuchenbuch

KS Agrar | KS Agrar Rohstoffbrief

Themen

Markt Getreide

Gestern ging es an den Börsen zum Handelsbeginn noch mal für alle Produkte steil nach oben. Zum Mittag find der Markt an zu drehen. Die Kurse gaben auf breiter Front nach und es ist zu Gewinnmitnahmen gekommen.

Die Wetteraussichten, die zum Anfang der Woche als Begründung hergezogen worden sind, haben sich nicht verändert. Für den Weizenpreis kam der Dämpfer gestern aus Ägypten, diese ließen den ausgeschriebenen Tender ohne Ergebnis auslaufen. Die Offerten wurden nicht akzeptiert. Die Rapspreise haben gestern auf den Terminen der neuen Ernte ebenfalls verloren. Der Rapspreis auf dem Fronttermin konnte gestern noch mal zu legen. In drei Tagen werden wir wissen, wie viel Kontrakte letztendlich angedient werden. Der physische Markt bleibt weiterhin wie leer gefegt.

Heute Morgen notieren alle Produkte im Minus, die Gewinnmitnahmen setzten sich fort. Die Märkte sind weiterhin höchstvolatil. Sollte es in der zum Wochenende wechselhafter werden, könnte auch die Matif weiter verlieren.