Zurück zur Übersicht

02.06.2021

Euskirchen I Blattlausbefall nimmt zu!

Euskirchen I Blattlausbefall nimmt zu!

LIZ Team

LIZ by Pfeifer & Langen

Themen

Düngung Pflanzenschutz Fungizid Ackerbau Pflanzen

Feldkontrollen durchführen

Mit dem Einsetzen der warmen Witterung hat auch der Zuflug von Blattläusen in Rübenparzellen wieder zugenommen. Auf Flächen ohne Cruiser-behandeltes Saatgut finden sich jetzt zunehmend Schwarze Bohnenläuse und auch Grüne Pfirsichblattläuse (s.B. LIZ-Blattlausmonitoring), wobei insbesondere letztere die Vergilbungsviren übertragen. Daher sollten zeitnah Feldkontrollen durchgeführt werden.

Dazu werden mindestens 4 Zählstrecken à 10 Rüben auf Besatz mit Läusen kontrolliert. Bei Erreichen der Bekämpfungsschwelle (10 % befallene Rüben bei Grüner Pfirsichblattlaus, 30 % befallene Rüben bei Schwarzer Bohnenlaus) sollte je nach Entwicklungsstadium der Zuckerrüben eine Insektizidmaßnahme mit Pirimor oder Teppeki (ab BBCH 16) erfolgen. Sollte eine weitere Maßnahme erforderlich werden, ist unbedingt ein Mittelwechsel vorzunehmen, um Resistenzbildungen zu vermeiden.