Zurück zur Übersicht

07.06.2021

KS Agrar Morgen Report

KS Agrar Morgen Report

Lars Kuchenbuch

KS Agrar | KS Agrar Rohstoffbrief

Themen

Markt

In der letzten Woche konnte der Weizenpreis im Wochenvergleich von 211,25 €/t auf 214,75 €/t zulegen.

In der Spitze konnte der Preis in der letzten Woche zeitweise über 220 €/t notieren. Der Rapspreis legte in der letzten Woche von 519,75 €/t auf 537,50 €/t zu. Der Maispreis an der Matif hatte in der letzten Woche von 261,00 €/t auf 254,00 €/t verloren.

Der SRW-Weizenpreis konnte in der letzten Woche von 663,50 ct/bu auf 687,75 €/t steigen. Auch der Maispreis legte in der letzten Woche von 656,75 ct/bu auf 682,75 ct/bu zu. Damit hat sich der Spread, der in der Regel bei 120 ct/bu liegt, fast ausgeglichen. Die Sojabohnen legten in der letzten Wochen ebenfalls deutlich von 1530,50 ct/bu auf 1583,75 ct/bu zu. Das Sojaöl machte ebenfalls einen deutlichen Sprung von 65,79 ct/lbs auf 71,34 ct/lbs. Auch heute Morgen notieren die Kurse an der Cbot über alle Produkte deutlich im Plus. Es wir vor allem weiterhin die drohende Trockenheit im Norden der USA und in Teilen des Mittleren Westens als Argument angeführt. Die Matif wird den Vorgaben aus den USA erneut folgen.