Zurück zur Übersicht

16.07.2021

Ökosystemleistungen des Waldes müssen zukünftig endlich honoriert werden

Ökosystemleistungen des Waldes müssen zukünftig endlich honoriert werden

Juliane Ahrens

Familienbetriebe Land und Forst e.V.

Themen

Allgemein Politik Gesellschaft Naturschutz Artenvielfalt Eigentum Europa Wald Nachwachsende Rohstoffe Markt Grundlagen Entwicklung ländlicher Raum Jagd Betriebsmanagement Ländlicher Raum

Das Bundeskabinett hat am 14. Juli 2021 den Waldbericht der Bundesregierung 2021 beschlossen. „Der Waldbericht zeigt: Die Auswirkungen des Klimawandels sind in den Wäldern Deutschlands angekommen und zu einer existenziellen Bedrohung geworden. Mit den Mitteln aus der GAK und aus dem Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket hat die Bundesregierung in den zurückliegenden Dürrejahren schnell geholfen. Wichtig ist jetzt aber, nicht bei den kurzfristigen Hilfen stehenzubleiben, sondern den Waldbauern und Förstern perspektivisch eine zuverlässige Einkommenssituation zur Anpassung der Wälder an den Klimawandel zu schaffen. Dafür braucht es eine Vergütung der Ökosystemleistungen des Waldes!“, so Max v. Elverfeldt, der Vorsitzende der Familienbetriebe Land und Forst. „Hier ist die kommende Bundesregierung nun gefragt, ein geeignetes Modell zu erarbeiten und zu implementieren.“

Die Familienbetriebe Land und Forst setzten sich im Rahmen der Kampagne „Wald ist Klimaschützer“ gemeinsam mit AGDW-Die Waldeigentümer seit Monaten öffentlichkeitswirksam dafür ein, dass die Klimaschutzleistung des Waldes angemessen honoriert wird. „Im letzten Jahr ist die öffentliche und politische Zustimmung für unsere Forderung nach einer Honorierung der Klimaschutzleistung des Waldes stetig gewachsen. Das zeigt auch eine repräsentative Umfrage, laut der sich 76 Prozent der Bevölkerung für eine dauerhafte Unterstützung des Waldes und seiner Bewirtschafter aus Mitteln des neuen Energie- und Klimafonds (EKF) aussprechen“, betont Elverfeldt. „Der Wald ist Klimaschützer, Wasserspeicher, Luftfilter, Artenschützer und vieles mehr. Viele dieser Ökosystemleistungen, vor allem die Klimaschutzleistung, werden erst durch die nachhaltige Bewirtschaftung des Waldes ermöglicht und gesichert. Da diese Bewirtschaftung angesichts der Krise im Wald anspruchsvoller wird und zusätzlicher Investitionen bedarf, ist es richtig und konsequent, dass die Ökosystemleistungen des Waldes künftig honoriert und in Wert gesetzt werden.“

Mehr Informationen findet ihr auf unserer Website unter www.fablf.de