Zurück zur Übersicht

31.08.2021

Landwirte starten Aktionen für Klimaschutz und faire Bedingungen

Landwirte starten Aktionen für Klimaschutz und faire Bedingungen

Redaktion

gruuna.com

Themen

Allgemein Ernte Gesellschaft Naturschutz Markt Innenwirtschaft Grünland Pflanzen Nachhaltige Landwirtschaft

Im September sind Aktionen mehrerer landwirtschaftlicher Verbände geplant, um unter anderem auf die klimabedingte Situation der Landwirte aufmerksam zu machen.

Der Stopp des Klimawandels ist für Landwirte existenziell. Die Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL), das Bündnis Junge Landwirtschaft (BJL), das Netzwerk Solidarische Landwirtschaft und die junge AbL (jAbL) starten eine bundesweite Klima-Schilder-Aktion. In über 250 Orten sind die Schilder auf Feldern, Weiden und an Hoftoren aufgestellt. Das Motto: “Alle fürs Klima, Klimaschutz global und hier, für Boden, Wasser, Mensch und Tier.”

Vorsitzender unterstreicht Klimaleistungen

Der AbL-Bundesvorsitzende Martin Schulz richtet klare Worte in Richtung Politik. Er hebt dabei die Klimaleistungen der bäuerlichen Landwirtschaft hervor: Kurze Wege, geschlossene Nährstoffkreisläufe und regionale Futtermittel ohne Soja aus Übersee. “Ich fordere von der Politik, dies gezielt zu fördern. Wir Bäuerinnen und Bauern sind bereit für Klimaschutz, was wir brauchen sind jetzt die richtigen politischen Rahmenbedingen”, so Schulz. Er hebt hervor, dass die Klimakrise immer dramatischer werde und die Lebensgrundlage der Landwirte bedrohe. “Drei Jahre Dürre in Folge und nun dieses Jahr mit seinen Wasser-Extremen zeigen das in aller Deutlichkeit.”

Die AbL unterstützt Landwirte

Ebenfalls mit Blick auf die Bundestagswahl am 26. September ruft die AbL Landwirte dazu auf, bei der Aktionswoche mitzumachen. Vom 3. bis 10. September soll auf nicht kostendeckende Erzeugerpreise, ungerechte Landvergabe und auch auf klimabedingte Dürren und Unwetter hingewiesen werden. Landwirte sollen laut AbL in ihren Betrieben verschiedene Veranstaltungen planen. Sie werden dabei vom Verband bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Das Finale der Aktion findet am 10. September in Berlin mit einem politischen Erntedankzug statt.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internetseite der AbL.