Zurück zur Übersicht

03.09.2021

30 Jahre MeLa: gvf VersicherungsMakler AG und gruuna bei Jubiläumsmesse

30 Jahre MeLa: gvf VersicherungsMakler AG und gruuna bei Jubiläumsmesse

Redaktion

gruuna.com

Themen

Allgemein Veranstaltung

Die MeLa in Mühlengeez bietet zum dreißigsten Jubiläum ein vielfältiges Programm. Die gvf VersicherungsMakler AG und gruuna informieren über alles rund um Ernteabsicherung und Sicherheitsmanagement.

Bereits zum 30. Mal findet in Mühlengeez bei Güstrow die MeLa statt. Bei der Landwirtschaftsausstellung informieren mehr als 1.000 Aussteller vom 16. bis 19. September über neue Produkte und Dienstleistungen rund um die Agrarbranche.

MeLa bietet Austausch und Information

Die MeLa hat nicht nur für das Land Mecklenburg-Vorpommern eine wichtige wirtschaftliche Bedeutung. Sie ist die Plattform für Kommunikation und Information. Auf rund 174.000 m² Ausstellungs- und Aktionsfläche können sich die Besucher über Produkte, Dienstleistungen und Zuchterfolge informieren und es dreht sich alles rund um Neuheiten sowie Trends aus der gesamten Agrarbranche.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt die Ausstellung. Die MeLa-Jobbörse, der MeLa-Karrieretag, der Landesbauerntag, die Kinder-MeLa und die Show der Auszubildenden haben sich zu festen Programmpunkten etabliert. Darüber hinaus findet in diesem Jahr parallel zur Messe erstmals die Veranstaltung „Pferd + Hund-Turnier Mühlengeez“ statt.

Agrarexperten informieren über Risiko- und Sicherheitsmanagement

Die Experten der gvf VersicherungsMakler AG und von gruuna stehen auf der diesjährigen MeLa ebenfalls Rede und Antwort. Dabei dreht sich alles unter anderem um professionelles Sicherheitsmanagement zur Unfallverhütung und Risikomanagement - dieses wird vor dem Hintergrund der Klimaveränderungen immer wichtiger. Die Chemnitzer Agrarexperten finden Sie in der Halle 2 am Stand 230.

Die MeLa findet unter Einhaltung der AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) und der 3G-Regeln (geimpft, genesen, getestet) statt. Auch ein individuelles Hygienekonzept wurde entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der MeLa. Dort kann man auch Online-Tickets buchen.

Foto: MeLa