Zurück zur Übersicht

21.09.2021

KS Agrar Morgen Report vom 21.09.21

KS Agrar Morgen Report vom 21.09.21

Lars Kuchenbuch

KS Agrar | KS Agrar Rohstoffbrief

Themen

Markt

Zur Eröffnung hatte der Rapspreis wieder deutlicher verloren. Der Kurs fiel zeitweise um bis zu 10 €/t. Gegen Handelsschluss konnte der Preis wieder deutlich zulegen und schloss nur noch 1,5 €/t im Minus. Der Weizenpreis an der Matif für den Termin Dezember konnte sich den ganzen Tag über der 20-Tage-Durchschnittslinie halten.

Der US-Mais Dezember schloss am Montag 5 1/2 Cents niedriger bei $5,21 3/4, unter dem Druck des Erntefortschritts am Wochenende und des rückläufigen Einflusses von Aktien und Rohstoffen im Allgemeinen, der mit der Besorgnis über Zahlungsausfälle bei einem der größten chinesischen Immobilienunternehmen, Evergrande, zusammenhing. Sojabohnen Termin November schlossen am Montag mit einem Minus von 21 1/2 Cents bei 12,62 1/2 $, was auch auf die rückläufigen Finanznachrichten aus China zurückzuführen ist und auf ein überwiegend trockenes Wochenende, an dem mehr Mähdrescher aktiv wurden. Weizen und Mais notieren heute Morgen an der Cbot im Minus. Sojabohne und Öl leicht im Plus. Wir erwarten den Weizen an der Matif leicht im Minus.