Zurück zur Übersicht

11.11.2021

KS Agrar Morgen Report 11.11.21

KS Agrar Morgen Report 11.11.21

Lars Kuchenbuch

KS Agrar | KS Agrar Rohstoffbrief

Themen

Markt

Beim Weizen an der Matif ging es mal wieder ab dem Nachmittag kräftig bergauf. Während in der ersten Hälfte des Börsentages nicht allzu viel passierte, legte in der zweiten Hälfte der vordere Weizentermin ganze sieben Euro zu und endete bei knapp unter 295 €/t. Der inverse Spread von -5 € zum Folgetermin bleibt bis jetzt konstant. Der Mais entwickelte sich moderater und konnte lediglich 3 € zulegen. Beim Raps war die gestrige Entwicklung am spektakulärsten. Erneut konnte er 11,50 €/t zulegen und erstmals (deutlich) über der Marke von 700 €/t schließen.

Auch an der Cbot haben alle Produkte im Plus geschlossen, Weizen und Mais mehr als die Sojabohne. Der Kansas-Weizen zeigte die gleiche Entwicklung wie der an der Cbot. Der USDA-Bericht kann unserer Meinung nicht diesen Preissprung fundamental verursacht haben. Da die Funds aber schon vor dem USDA-Bericht ihre Long-Positionen weiter ausgebaut haben, ist vielleicht dort den Grund für den starken Anstieg zu finden. Heute Morgen notiert Weizen schon wieder leicht im Plus.