Zurück zur Übersicht

19.11.2021

KS Agrar Morgen Report 19.11.21

KS Agrar Morgen Report 19.11.21

Lars Kuchenbuch

KS Agrar | KS Agrar Rohstoffbrief

Themen

Markt

Die gestrige Weizensitzung an der Matif war sowohl durch eine erhebliche Schwankungsbreite als auch durch neue Kontrakthöchststände gekennzeichnet.

Der Frontkontrakt markierte einen neuen Höchststand, indem er im Laufe des Tages mit 301,00 €/t gehandelt wurde, bevor er vor Handelsschluss wieder zurückging.

Die Aufwärtsbewegung war auch bei Mais zu beobachten, der an der Euronext neue Höchststände erreichte. Der Januar-Kontrakt wurde über 250 €/t gehandelt. Die Spannung auf die Preise wurde durch die gestern von der IGC veröffentlichte Abwärtskorrektur der Weichweizenproduktion begründet. Die Chicagoer SRW-Weizenpreise zeigten gestern ein weiteres Zeichen der Stärke und wurden im Laufe der Sitzung für die Lieferung im Dezember 2021 über 8,40 $/b gehandelt. Dieses Niveau war seit Dezember 2012 nicht mehr erreicht worden. Vor Handelsschluss gaben die Preise aufgrund von Gewinnmitnahmen nach und sanken schließlich unter die Widerstandsmarke von 8,25 $/b. Heute Morgen ist die Cbot wieder im Plus, die Matif dürfte ihr zur Eröffnung folgen.