Back to the overview

18.03.2020

Bestandessicherung in frühen und späten Getreidebeständen

Bestandessicherung in frühen und späten Getreidebeständen

Team N.U. Agrar

N.U. Agrar GmbH - Grünes Info

Topics

Pflanzenschutz Fungizid Wachstumsregler
Die vor Anfang Oktober aufgelaufenen Weizen- und Gerstenbeständen haben bereits begonnen zu schossen. Häufig sind die Bestände stark belastet mit Altmehltau und Septoria tritici. Immer wieder ist auch Gelbrost in anfälligen Sorten zu finden. Auch Halmbasisverbräunungen treten häufig auf.Dringend angesagt ist die Halmstabilisierung der frühen Getreidebestände, deren Halmbasis aufgrund der geringen Strahlung der letzten Wochen insbesondere im Norden und Nordwesten ungenügend verholzt ist. Aus dies...