Back to the overview

01.04.2020

Generative Entwicklung hinkt der vegetativen Entwicklung hinterher

Generative Entwicklung hinkt der vegetativen Entwicklung hinterher

Team N.U. Agrar

N.U. Agrar GmbH - Allgemein

Topics

Pflanzenschutz
Die vegetative Entwicklung (Trieb- und Blattbildung) des Getreides war bis Mitte März um 3 Wochen weiter vorangeschritten als normal. Der Kälteeinbruch hat den Vorsprung auf 10 Tage reduziert. Die Bestände, die vor dem 10. März das Doppelringstadium erreichten, werden aber in diesem Jahr einen Knoten (= 1 Blatt) mehr, also 6 Knoten bilden. Das Fahnenblatt wird im Winterroggen und in der Wintergerste schon um den 20. April erscheinen, in frühen Weizenbeständen in den ersten Maitagen spitzen.Die v...