Back to the overview

11.11.2020

Klimawandel: Bundesregierung passt Agrarwirtschaft an

Klimawandel: Bundesregierung passt Agrarwirtschaft an

Redaktion

CYA GmbH

Topics

Allgemein Wald

Die Bundesregierung treibt die Anpassung der Land- und Forstwirtschaft an den Klimawandel voran.

Die Bundesregierung hat den zweiten Fortschrittsbericht der „Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel“ vorgelegt. Den Teil, der die Landwirtschaft betrifft, hat das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) ausgearbeitet. Gerade die Land- und Forstwirtschaft leidet drastisch unter dem schnellen Klimawandel. „Zu einer vorsorgenden Klimapolitik zählt neben einem konsequenten Klimaschutz auch eine umfassende Klimaanpassung. Und das im Zeitraffer“, so Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner. Unterstützung für unsere Land- und Forstwirtschaft sei nötig, weil sie besonders betroffen sind von den Auswirkungen des Klimawandels. „Wenn unsere Land- und Forstwirte, unsere Teichwirte und Fischer ihre Lebensgrundlage verlieren, dann verlieren wir alle regional erzeugte, qualitativ hochwertige Nahrungsmittel und Rohstoffe“, warnt die Bundesministerin.

Große Herausforderungen durch Klimawandel

Um den Pflanzenbau zu unterstützen, forciert das BMEL unter anderem die Weiterentwicklung standortoptimierter Bewässerungsverfahren sowie die Entwicklung hitzeresistenter Sorten. Auch die Ein- und Verschleppung gefährlicher Schadorganismen soll abgewendet werden. Des weiteren will die Bundesregierung die Digitalisierung vorantreiben. Auch der Wald ist stark vom Klimawandel betroffen. Um weitere Schäden einzudämmen, sind innovative Waldbaukonzepte geplant. Dazu soll unter anderem erforscht werden, welche Baumarten, auch „exotische“, der klimatischen Veränderung standhalten.

Neue Futterpflanzen und Nutztierrassen

Der Anbau trockenheitsverträglicher Tiefwurzler zur Futtermittelproduktion, zum Beispiel Luzerne und Hirsearten, werden laut der Strategie gefördert. Auch die Züchtung gesunder und robuster sowie stresstoleranter Nutztierrassen ist ein Thema. Der Einsatz digitaler Technologien in Ställen soll die Treibhausgasemission reduzieren.

Einen Überblick, welche Maßnahmen konkret umgesetzt werden sollen, bietet die neue Broschüre des BMEL „Dem Wandel begegnen – Maßnahmen für die Anpassung von Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Fischerei und Aquakultur an den Klimawandel“.